Über mich

Über mich

Scrum Master mit Leib und Seele

Ein guter Scrum Master macht viel mehr als „nur“ Coaching und „nur“ Scrum. Er verkörpert das „agile Mindset“ und moderne Führung. Er führt Fragen auf Werte und Prinzipien und ermutigt, diese als Leitlinien für Entscheidungen und eigenes Verhalten zu nutzen. Dazu nutzt er verschiedene Perspektiven, zu denen auch Coaching, Training und Moderation gehören:

Coaching

Großartige Teams sind Treiber für Innovation und Basis für erfolgreiche, agile Unternehmen. Coaching bedeutet für mich, Teams und Führungskräfte auf ihrem Weg der ständigen Verbesserung zu begleiten.

Training

Die Momente, wenn Erkenntnisse zu Wissen werden, wenn Übungen zu Erfahrungen werden – das treibt mich an. In meinem Training lege ich Wert auf das „Erleben“!

Workshop & Moderation

Die richtigen Rahmenbedingungen und ein großes Repertoire an Workshop- und Moderationstechniken für einen Workshop in vertrauensvoller, konstruktiver Atmosphäre mit einem klaren Ziel.

„In any given moment, we have two options, to step into growth or to step back into safety.“

(Abraham Maslow, amerikanischer Psychologe)

Meine Motivation

Lust auf Neues und Selbstbestimmtheit – das treibt mich an. Und noch dazu der Spaß an Technologie und IT.

Doch warum agil? In meinem ersten Einsatz als freiberuflicher Scrum Master richteten wir eine fehlgeschlagene Produktentwicklung komplett neu aus:

  • Ein Product Owner mit einer inspirierenden Produkt Vision, der wirklich entscheiden durfte.

  • Direkten Kontakt zu Nutzer*innen und Stakeholder*innen für schnelles und konstruktives Feedback.

  • Ein großartiges, interdisziplinäres Team aus spannenden Charakteren mit viel Expertise.

  • Ein nicht genutzter Raum zur freien Verfügung – der sogar Platz für einen Kicker hatte.

  • Große Freiheit: Die Source Code-Verwaltung des Unternehmens als einzige Pflicht.

  • Nach 6 Monaten (und noch immer) erfolgreich am Markt!

Das war 2009 – und mein Aha-Erlebnis, dass Scrum als Framework zur Entwicklung komplexer Produkte wirklich funktioniert und zudem noch Spaß macht.

Seitdem helfe ich Menschen, Teams und Unternehmen, ihre Potentiale zu entfalten und die Veränderungen von Markt und Umfeld als Chance zu persönlichem und/oder unternehmerischem Wachstum zu nutzen.

Dabei begleite ich die Entwicklung komplexer Produkte genauso wie Unternehmen auf ihrem Weg zu mehr „Business Agility“ – im Maschinenbau, Bankenumfeld und öffentlichen Sektor. Das Coaching von Führungskräften in der Führung von selbstorganisierten Teams in agilen Organisationen rundet mein Erfahrungsspektrum ab.

Mein Diplom in Nachrichtentechnik machte ich an der Universität für Angewandte Wissenschaften in Köln. Anschließend arbeitete ich mehrere Jahre als IT System-Ingenieur bei Bayer Business Services in Leverkusen, bevor ich vor meiner freiberuflichen Tätigkeit interimsweise als CEO im Familienunternehmen ZNC-Software GmbH tätig wurde.

Als Kölner heiße ich Freunde und Fremde gleichermaßen willkommen. Erst meiner Passion – Natur und Mountainbiken – dann meinem Herzen folgend, lernte ich verschiedene Regionen in Deutschland kennen, bevor wir als Familie in Frankfurt sesshaft wurden.

Kundenstimmen

Timo Weber

Principal Architect & Partner
Senacor Technologies AG

Ich hatte das Glück, Christian in den letzten Jahren einige Male im Projektgeschäft und in Seminaren zu begegnen. Für mich ist die Zusammenarbeit mit ihm immer wieder eine Bereicherung. Seine Seminare gehören zu den besten, die ich im agilen Umfeld erleben durfte. In einem komplexen Projekt hat er mein Team, meinen Kunden und mich dabei unterstützt einen wirklich nachhaltig funktionierenden, agilen Produktentwicklungsprozess zu etablieren. Kurz: Der agile Coach meines Vertrauens 🙂 Dass er nun auch Certified Scrum Trainer ist, ist nur das Tüpfelchen auf dem i.

Rolf Pfalzgraf

Tribe Lead Application Development
paydirekt GmbH, Frankfurt a. M.

Christian lebt Scrum und die agilen Werte. Er hat uns als Coach und Trainer auf unserem Weg der agilen Entwicklung begleitet, unterstützt und immer wieder neue Denkanstöße gegeben – auch zu unangenehmen Themen. Vielen Dank für die super Zusammenarbeit!

Meine Werte

„Try not to become a man of success, but rather try to become a man of value.“

Albert Einstein

Offenheit und Ehrlichkeit

bilden die Fundamente meines Wertekanons. Meinen persönlichen Erfolg definiere ich über den Produkt- und Teamerfolg und vermeide politisch motiviertes Handeln.

Kommunikation und Zusammenarbeit

führen zu engen, konstruktiven Beziehungen und fördern Arbeitsfreude und Produktivität.

Neugierde, Begeisterungsfähigkeit und Mut

sind in einer sich ständig verändernden Umgebung notwendig, um neue, unbekannte Wege erfolgreich zu beschreiten. Dabei sind Fehler erlaubt, ja sogar erwünscht, um Menschen zu eigenverantwortlichem Denken, Lernen und Handeln zu motivieren und so als aktive Gestalter zu gewinnen.

So lernen wir uns am besten kennen

Vertrauen entsteht aus persönlichen Kontakt – lass‘ uns miteinander reden

Scroll to Top